Die Hauptprinzipien für den Kauf und die Verwendung von Medikamenten – Usagov

Haben Sie sich jemals dazu verleiten lassen, Ihre Medikamente in einer Online-Apotheke oder auf einer anderen Internetseite zu kaufen? Schützen Sie sich und Ihre Familie, indem Sie beim Online-Kauf von Medikamenten sorgfältig vorgehen. Es gibt viele Websites von Drogeriemärkten, die legal betrieben werden und Komfort, Privatsphäre und Sicherheitsvorkehrungen für den Kauf von Medikamenten nutzen. Die US-amerikanische Lebensmittel- und Medizinbehörde weist jedoch darauf hin, dass es mehrere betrügerische Online-Drogerien gibt, die behaupten, verschreibungspflichtige Medikamente zu äußerst erschwinglichen Preisen zu vermarkten, normalerweise ohne dass ein gültiges Rezept erforderlich ist.

Diese abtrünnigen Websites präsentieren oft prominent eine kanadische Flagge, könnten aber tatsächlich von Gesetzesbrechern von verschiedenen Seiten der Welt ohne Verbindung zu Kanada betrieben werden. Auf diesen Websites gekaufte Medikamente können gefährlich sein und auch Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden gefährden. Wie können Sie feststellen, ob eine Online-Apotheke rechtmäßig arbeitet? Be, Safe, Rx der FDA kann Ihnen dabei helfen, gefälschte Online-Apotheken zu erkennen und zu verhindern.

Haben Sie keinen in den Vereinigten Staaten zugelassenen Pharmakologen, der bereit ist, Ihre Anfragen zu beantworten. Bieten Sie sehr niedrige Preise an, die /celexa-online/ so gut erscheinen, um echt zu sein. Senden Sie Spam oder unerwünschte E-Mails, in denen Sie erschwingliche Medikamente anbieten. Befinden sich außerhalb der USA oder versenden weltweit. Diese Apotheken vermarkten normalerweise Medikamente, die schädlich sein können, weil sie: viel zu viel oder zu wenig des Wirkstoffs enthalten, den Sie zur Behandlung Ihres Zustands oder Ihrer Erkrankung benötigen.

Schließen Sie die falschen oder verschiedene andere gefährliche Wirkstoffe ein. Der Wirkstoff macht das Medikament für die Krankheit oder das Problem, das es behandeln soll, wirksam. Wenn ein Medikament nicht identifizierte Wirkstoffe enthält, kann es die gewünschte Wirkung verfehlen, eine unvorhergesehene Kommunikation mit anderen von Ihnen eingenommenen Medikamenten haben, schädliche Nebenwirkungen auslösen oder andere ernsthafte Gesundheitsprobleme verursachen, wie z. B. schwere allergische Reaktionen.

Es gibt Mittel, mit denen Sie eine risikofreie Online-Apotheke identifizieren können. Sie: Benötigen ein gültiges Rezept von einem Arzt oder einem anderen qualifizierten Facharzt für medizinische Behandlung. Sind von Ihrer staatlichen Apothekenbehörde oder einer gleichwertigen staatlichen Firma lizenziert. (Um den Zulassungsstatus einer Apotheke zu validieren, überprüfen Sie Ihr State Board of Drug Store.) Haben Sie eine US

Bleiben Sie in den USA und bieten Sie eine Straßenadresse an. Eine weitere Möglichkeit, eine Website zu überprüfen, besteht darin, nach dem Verified Internet Drug Store Method Sites, dem TM-Siegel der National Association of Boards of Drug Store (NABP) zu suchen, das auch als VIPPS-Siegel bezeichnet wird. Dieses Siegel zeigt an, dass die Nutzung der Internet-Apotheke sicher ist, da sie tatsächlich die staatlichen Zulassungsanforderungen sowie andere NABP-Standards erfüllt.

Da immer mehr Menschen das Internet nutzen, um ihre Gesundheitsprobleme zu verstehen, gehen einige ebenfalls ins Internet, um verschreibungspflichtige Medikamente zu kaufen. Viele Websites, die Medikamente vermarkten, sind jedoch nicht als Apotheken registriert, sodass der Kauf bei ihnen potenziell gefährlich ist. Medikamente wie Viagra gegen Erektionsstörungen und das cholesterinsenkende Medikament Lipitor (Atorvastatin) werden in der Regel billig im Internet sowie rezeptfrei oder unter Anleitung eines Pharmakologen vermarktet.

Unser Online-Bezug von Arzneimitteln – Lloydspharmacy Online Doctor Uk Statements

Ihre Beratung darüber, ob ein Arzneimittel für Sie geeignet ist, die Dosis, mögliche Nebenwirkungen und gefährliche Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln sind wichtig. Medikamente von einer nicht registrierten Website können außerdem für Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden gefährlich sein, da sie veraltet, verdünnt oder falsch sein können. Bei verschreibungspflichtigen Arzneimitteln sollte eine Online-Apotheke vor Abgabe des Arzneimittels ein rechtsgültiges Rezept einholen.

Wenn Sie möchten, können Sie das Rezept selbst hochladen, aber ein Rezept per E-Mail reicht nicht aus. Sobald das Rezept tatsächlich vorliegt, kann das Medikament ausgegeben und an Sie versandt werden. Umgekehrt bieten einige Websites Verschreibungsdienste an, bei denen Sie eine Online-Untersuchung durchführen und ein Rezept anschließend zur Abgabe an eine Apotheke geschickt wird.